Geschwindigkeitsübertretung Monsheimer Str

umgesetzt

Sonstiges

Es gilt eine 30er Zone im Bereich Monsheimer / Töpferstr /Leiniger Str - diese wird allerdings ständig misssachtet. Möglicherweise ist die Beschilderung hier nicht ausreichend (jeweils an den Einmündungen Alzeyer Str.). Zudem wird in der Monsheimer Str. regelmäßig der Gehweg zum Befahren genutzt, da die Straße zu schmal ist ohne Warten im Begegnungsverkehr. Es entstehen ständig riskante Situationen! Hier leben betagte Senioren und es spielen hier Kinder. Regelmäßg rangieren auch Lkw / Sattelzüge über Gehwege, um Lidl und Möbel Boss beliefern zu können. Mögiche Massnahmen: - Fahrbahnmarkierung Tempo30 Zone auf der Straßendecke - Bodenschwellen/Bremsschwellen/ Berliner Kissen auf der Fahrbahn - Bepollerung am Gehweg Monsheimer Str. - Geschwindigkeitskontrollen durch Ordnungsbehörden/Polizei
Stellungnahme der Verwaltung: 
Vielen Dank für den Hinweis. Die Beschilderung der Zone ist korrekt (jeweils an den Zufahrten). Was ergänzend angefragt wird, sind bauliche Maßnahmen, die vom Straßenbaulastträger zu entscheiden und zu veranlassen sind. Wir geben deshalb das Anliegen weiter an die Abteilung Verkehrsinfrastruktur und Mobilität. Von Seiten der zust. Abt. 6.6 Verkehrsinfrastruktur wird dazu ausgeführt: Eine Fahrbahnmarkierung jeweils am Beginn der 30er Zone werden wir im kommenden Frühjahr ergänzen. Bauliche Maßnahmen, wie Schwellen etc., sind nicht vorgesehen.