Möglicherweise Eichenprozessionsspinner

umgesetzt

Grünfläche

Raupengespinste links und rechts des asphaltierten Radwegs zw Pfiffligheim und Horchheim auf der nördlichen Brückenrampe über den Autobahnzubringer.
Stellungnahme der Verwaltung: 
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Nach erfolgter Überprüfung kann mitgeteilt werden, dass es sich definitiv nicht um Eichenprozessionsspinner handelt, sondern um Schadspinner, es darf nichts unternommen werden. Es geht keinerlei Gefahr von den Tierchen aus, im Übrigen auch nicht für den Baum, nach Kahlfraß treibt alles wieder durch.