Bankaufstellungen in der Innenstadt

abgelehnt

Geh- und Radwege

Die Bänke in der Innenstadt sind zum großen Teil unbenutzbar, weil sie ständig von den Tauben in den Bäumen darüber, im wahrsten Sinne des Wortes, zugeschissen werden. Trotzdem werden die Bänke immer wieder an der gleichen Stelle aufgestellt, obwohl ein paar Meter daneben ebenso Platz wäre und keine Äste darüber den Tauben als Donnerbalken dienen könnten. Man wundert sich als Bürger, wie so etwas seit Jahren stattfinden kann ohne dass sich jemand in der Stadtverwaltung findet, der Änderung der Misere, die wirklich leicht und nahezu kostenlos auszuführen wäre, veranlasst. Eigentlich sollte man wegen so einem Schildbürgerstreich einen Leserbrief schreiben. Aber vielleicht ist auch ohne Öffentlichkeit eine Einsehen zu erreichen.
Stellungnahme der Verwaltung: 
Danke für den Hinweis. Die Bänke müssen sich mögliche Standorte mit Mülleimern, Fahrradbügeln, Schildern, Bäumen, Hofzufahrten etc. teilen, dabei muss auch noch der Platz für die Passanten und den Lieferverkehr berücksichtigt werden. Daher ist ein Standortwechsel nicht so leicht möglich. Die allermeisten Bänke sind sauber und nur wenige werden halt regelmäßig verschmutzt, egal wie oft man säubert oder nicht. Im nächsten Jahr brüten die Tauben zwei Bäume weiter, dann ist ggf. eine andere Bank dran... Aktuell wird eine Reinigung veranlasst.