Überhängender Böschungsbewuchs

wird bearbeitet

Grünfläche

Auf der nördlichen Straßenseite hängt der Bewuchs (Brombeerhecken) der in städtischem Besitz befindlichen Böschung über die natürliche Straßenbegrenzung - soweit sich die Hecken von Anliegern nicht mehr schneiden lassen. Denn ohne deren Hilfe wäre im Frühjahr/Sommer für LKW's/Müllautos kaum ein Durchkommen. Viele Schüler passieren die Hantalgasse mit ihren Rädern. Brombeerzweige würden ihnen ohne Nachbarschaftshilfe ins Gesicht schlagen. Vor einigen Jahren wurde bereits ein 1-2 m breiter Streifen geschnitten. Jetzt ist u. E. ein erneuter Schnitt fällig - mit Dank vorab.