Rasen

umgesetzt

Sonstiges

Die Überquerung der Johann-Hinrich-Wichern-Straße ist gefährlich, da hier häufig zu schnell gefahren wird. Da viele Schulkinder mit und ohne Fahrrad, Mütter mit Kinderwagen, Menschen mit Hunden, Alte mit Rollator die Straße überqueren, um zur Schule oder in die Weinberge zu kommen, müßten hier und in der parallel verlaufenden Virchowstrasse (Tempo30-Zone ohne Tempo30) festinstallierte Geschwindigkeitsmess-Geräte (Radar) stehen, die in beide Fahrtrichtungen messen.
Stellungnahme der Verwaltung: 
Stationierte Radaranlagen werden im Wormser Stadtgebiet nicht installiert werden. Die Abteilung Vollzugsdienst ist jedoch derzeit im Prüfungsverfahren, mobile Radartrailer an Unfallschwerpunkten aufzustellen! Hierzu zählen auch die von Ihnen genannten Örtlichkeiten.