Radweg Cornelius-Heyl-Str.

abgelehnt

Geh- und Radwege

Sehr geehrte Damen und Herren, Es werden zur Zeit ganze Fahrradstrassen eingerichtet, um so viele Menschen auf die Räder zu bekommen wie möglich. Auch ich habe mich, mehr aus gesundheitlichen Gründen als der Umwelt zuliebe, entschlossen meinen Arbeitsweg mit dem Rad zu bestreiten. Ich nutze daher von Flörsheim -Dalsheim bis Worms in die Cornelius-Heyl-Str. 58 den ausgewiesenen Radweg und es ist alles eigentlich sehr gut bis zur Brücke Kirschgartenstrasse / Cornelius Hey Strasse. Der Radweg der rot markiert ist für Fußgänger und Radfahrer ist eine Katastrophe. Die Baumwurzeln haben den ganzen Asphalt hochgedrückt, dass es eine Zumutung ist auf diesem Teilstück zu fahren. Ich würde ja auf die Strasse ausweichen allerdings ist durch die Abbiegespur das so eng, dass ich mich auf der Strasse sehr unwohl fühle.... An dieser Stelle ist es auch für ältere Mitmenschen, die vielleicht mit einer Gehhilfe unterwegs sein müssen, unmöglich diese Strassenseite zu benutzen. Hier müsste dringend Abhilfe geschaffen werden ! Ich bitte um kurze Rückinfo zu dem Thema.
Stellungnahme der Verwaltung: 
Der früher dort angelegte, rot markierte Radweg ist kein Radweg mehr. Aufgrund der nicht mehr vorhandenen Verkehrssicherheit für Radfahrer (Wurzeln) ist der Radweg aufgehoben und die Rotmarkierung nicht mehr erneuert worden. Außerdem ist es viel zu eng. Für einen gemeinsamen Geh- und Radweg ist eine Mindestbreite von 2,50 m erforderlich. Diese Breite ist hier nicht vorhanden und deshalb wurde der Radfahrer auf die Straße geleitet. Leider ist es aufgrund des Wurzelwachstums der Bäume nicht möglich, technisch den Weg zu erneuern, ohne die Bäume zu fällen.