Verschwendung

umgesetzt

Beleuchtung

Wir wohnen in der Ulrich von Hutten Straße, gegenüber des Eleonoren - Gymnasiums. Ständig brennen da irgendwelche Lichter in Klassenräumen, im Chemiesaal oder in der Aula. Wir haben es schon oft gemeldet, es kommt aber leider immer wieder vor. Aktuell brennt das Licht schon seit Tagen. Die Stadt muss doch sparen? Es wäre schön, wenn man das in den Griff bekommen könnte. Herzlichen Dank
Stellungnahme der Verwaltung: 
Nach Überprüfung durch fachkundiges Personal handelt es sich hierbei um eine Notbeleuchtung. Diese Notbeleuchtung muss dauerhaft aktiv sein. Bei der Beleuchtung in den Klassenräumen könnte dies durch Handwerker verursacht worden sein, welche nach Arbeitsende vergessen haben das Licht auszuschalten.