Giftköder Pfrimmpark

umgesetzt

Sonstiges

Es wurden letzte Woche im Pfrimmpark mal wieder Giftköder ausgelegt, jedoch dieses mal OHNE die entsprechenden Warnschilder. Es liegen ständig tote Mäuse und Ratten auf den Wegen und Wiesen. Es wäre toll wenn man die roten Warnschilder aufstellen würde, damit auch Auswärtige wissen dass hier Gift liegt (zumal die Boxen grün und leicht zu übersehen sind). Desweiteren sollte man mal ein Auge auf die Fahrradfahrer werfen, welche meinen, auf der Rennstrecke zu sein - Eine Ausschilderung für die Radfahrer wäre angebracht (die wenigen, die angebracht sind, sieht man nicht mehr da sie zugewuchert sind.
Stellungnahme der Verwaltung: 
Vielen Dank für die Hinweise. Die Maßnahme zur Rattenbekämpfung wird in unserem Auftrag von einem zertifizierten Schädlingsbekämpfer durchgeführt. Wir haben besonders sichere Köderboxen im Einsatz. Damit ist gewährleistet, dass keine anderen Tierarten, insbesondere Katzen und Hunde die Köder fressen. Aus diesem Grund sind Hinweisschilder nicht erforderlich. Die Maßnahme wird ständig überwacht, tote Tiere werden dabei entfernt. Das Radfahren ist nur auf dem asphaltierten Weg auf der Nordseite des Parks erlaubt. Wir werden die zugewachsenen Schilder freischneiden lassen. Zusätzlich wurden die Ordnungskräfte informiert.