Donnersbergstrasse

abgelehnt

Sonstiges

Guten Tag, ich fahre fast täglich über die Donnersbergstrasse und innerhalb einer Woche lagen 3 Igel mitten auf der Straße, überfahren. Kann da irgendwas getan werden? 30er Zone, alleine wegen dem Spielplatz und dem Parkeingang bei Pfiffligheim? Ein Vorsuchtschild mit einem Igel drauf?! Auf der Straße wurden auch schon öfters Eichhörnchen überfahren und ich finde es furchtbar, dass da nichts gemacht wird :-( Mit hoffnungsvollen Grüßen
Stellungnahme der Verwaltung: 
Vielen Dank für den Hinweis. Es kommt leider immer wieder vor, dass kleine Tiere im Straßenverkehr überfahren werden. Dies gilt insbesondere für Tiere, die in der Dämmerung oder nachts aktiv sind und dadurch noch weniger gesehen werden. Oftmals bewegen sich die Tiere unter parkenden Fahrzeuge und kommen dann unvermittelt auf die Fahrbahn. Diese Situation ist leider nicht nur auf die die Straße rund um Parkanlagen beschränkt. Selbst innerhalb von Tempo-30-Zonen werden im Straßenverkehr getötete Igel etc. gefunden werden. Die Straßenverkehrsordnung sieht vor, dass man innerhalb geschlossener Ortschaften jederzeit bremsbereit sein muss. Wir gehen davon aus, dass sich ein Großteil der Verkehrsteilnehmer auch daran hält. Bei einem starken Bremsvorgang muss man als Verkehrsteilnehmer jedoch auch innerhalb von Sekundenbruchteilen abschätzen, ob durch den Bremsvorgang nicht größere Schäden, z.B. durch sehr wahrscheinliche Unfälle des nachfolgenden Verkehrs, entstehen können. Die Verkehrsbehörde sieht im Moment von verkehrsbehördlichen Maßnahmen ab.