Abfallwirtschaftshof

umgesetzt

Sonstiges

Um nach Hause zu kommen muss man sich 1.stunde in die Schlange stellen, da ein vorbeifahren in 2.Reihe unmöglich ist. Ebenfalls außenrum fahren geht nicht durch 3. weitere Baustellen da gebaut wird. Ebenfalls werden in kurven geparkt und auf Gehwegen. Man ist gezwungen auf die Straße auszuweichen mit dem Kinderwagen
Stellungnahme der Verwaltung: 
Wegen der durch den Coronavirus SARS-CoV-2 erforderlichen Einschränkungen auf den Wertstoffhöfen kam es zu den langen Schlangen vor den Entsorgungsanlagen. Auf die Bitte der ebwo AöR, während dieser Phase nur dringende Entsorgungen vorzunehmen, wurde leider nur wenig Rücksicht genommen. Ab sofort arbeitet der Wertstoffhof in der Bobenheimer Straße wieder im Normalbetrieb (mit Maskenpflicht und Kontrolle der Abfallherkunft aus Worms). Die ebwo AöR geht davon aus, dass sich damit auch die Wartezeit vor der Anlage wieder deutlich verkürzt und Autofahrer ihre Autos nicht mehr auf dem Bürgersteig parken, um, mit Umgehen der langen Autoschlange, den dringend zu entsorgenden Wertstoffsack auf die Anlage zu tragen. Die ebwo AöR bedauert die negativen Auswirkungen für die Nachbarschaft des Wirtschaftshofs, die durch die langen Autoschlangen vor dem Tor der Anlage hervorgerufen wurden.