Verkehrsbelästigung im Wohngebiet Carl-Villinger-Straße / Monsheimer Straße

umgesetzt

Sonstiges

Bezugnehmend auf mein Anliegen Nr. 4759-20 vom 13.02.2020. Leider kann ich nicht feststellen dass hier etwas "umgesetzt" wurde. Es gibt wohl in letzter Zeit ab und zu Polizeikontrollen Ecke Carl-Villigner/Monsheimer, aber gegen die Lärmbelästigung hier in der 30er Zone wurde nichts unternommen. Wenn hier mal an der angegebenen Kartenposition Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden würden, dann würde man bestimmt 50% aller Fahrzeuge ablichten. Die lange breite Straße läd halt auch schon zum Beschleunigen ein. Insbesondere Motorräder und PS-Boliden werden hier gerne mal ordentlich beschleunigt. Ich wünsche mir eine lärmveringernde Lösung für die Anwohner wie bspw. jetzt in der Brauereistraße, die Durchfahrt nur noch für Anlieger, oder alternativ gelegentliche Geschwindigkeitskontrollen zu den Hauptverkehrszeiten (insb. früh Morgens) oder auch 2-3 Bodenwellen an der angegebenen Kartenposition (sehr günstig und effektiv). Durch den Corona-Shutdown hatte sich der Verkehr insgesamt natürlich verringert, was zur Abwechslung mal sehr angenehm war, das ist jetzt leider wieder vorbei.
Stellungnahme der Verwaltung: 
Wir haben unser Radarteam über den Sachverhalt informiert.