Verstoß gegen absolutes Halteverbot

umgesetzt

Sonstiges

Im Friedrichsweg ist seit mehreren Tagen ein großer Tiefladeanhänger am nördlichen Fahrbahnrand abgestellt, der zu ca. einem Drittel der Fahrbahnbreite einnimmt. Das ist nicht nur für Radfahrer eine gefährliche Situation. Überhaupt wird auf dieser Straße das absolute Halteverbot auf dem Bankett, bzw. Seitenstreifen ständig missachtet. Richtung Westen fahrender, den abgestellten Fahrzeugen ausweichender Kraftverkehr zwingt die entgegenkommenden Radfahrer auf den defekten, aus vielen Schlaglöchern bestehenden Fahrbahnrand auszuweichen. Vielleicht könnten ein paar konsequente Kontrollen, diese Situation bis zum Neuausbau der Straße vermeiden helfen!?
Stellungnahme der Verwaltung: 
Eine Streife des ruhenden Verkehrs wird in dieser KW die Örtlichkeit im Friedrichsweg anfahren und entsprechende Ermittlungen einleiten!