Verkehrsbelästigung im Wohngebiet Carl-Villinger-Straße

umgesetzt

Sonstiges

An jedem Morgen zwischen 7 und 8:30 Uhr sowie Nachmittags zu den Hauptverkehrszeiten wird die Carl-Villinger-Straße und Monsheimer Straẞe zur Hauptverkehrsstraße. Viele Fahrzeuge biegen von der Alzeyer in die Carl-Villinger ab um die 2 Kreisel auf der Alzeyer zu umfahren weil es hier immer zum Rückstau kommt. Mir ist klar, dass man niemandem verbieten kann hier entlang zu fahren. Leider hält sich hier so gut wie niemand an die Geschwindigkeitsbeschränkung von 30km/h (Wohngebiet). Selbst die Fahrzeuge der ebwo nicht. Auf dem ersten Teilstück in der Carl-Villinger-Straße bis zur Monsheimer Straße beschleunigt der überwiegende Teil der Fahrzeuge auf mindestens 50 bis 70 km/h!! Infolgedessen hohe Lärmbelästigung der Anwohner und erhöhte Gefahr für Radfahrer. Auf der Carl-Villinger-Straße fahren viele Kinder aus den Vororten in die Schule. Mein Vorschlag: Regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen.