Ampelsteuerung überdenken

abgelehnt

Ampel

Die Steuerung der Ampelschaltung an der T-Kreuzung Speyerer Straße/Kirschgartenweg bevorzugt (nicht nur nachts) die Einmündung Kirschgartenweg. Tagsüber kann ich das noch ansatzweise nachvollziehen, wenngleich ich auch die Phasen des Geradeaus-Verkehrs als viel zu kurz empfinde. Kaum dass die Speyerer Straße Grünlicht bekommt, ist es auch schon wieder vorbei. Mein Vorschlag wäre, nachts die Einmündung des Kirschgartenwegs nur bei Bedarf auf grün zu schalten und ansonsten die Speyerer Straße durchgängig zu halten.
Stellungnahme der Verwaltung: 
In der verkehrsschwachen Zeit (nachts) läuft die Ampel mit einer Minimalumlaufzeit von 48 Sekunden. Dabei hat der Verkehr aus Richtung Innenstadt kommend eine Grünzeit von 13 Sekunden, aus Richtung Horchheim kommend 25 Sekunden und aus Richtung Kirschgartenweg 12 Sekunden. Daraus ist ersichtlich, dass man in der Speyerer Straße max. 35 Sekunden stehen muss. Das halten wir für zumutbar. Daher ist eine Änderung der Programmierung aus unserer Sicht nicht erforderlich.