Würdtweinstraße

Wiedervorlage

Verkehrsschilder

Tempo 30 Zone und Kennzeichnung der Parkplätze Warum ist die Würdtweinstraße keine Tempo 30er-Zone? Zu Beginn ist ein Kindergarten (morgens und mittags stark frequentiert), im weiteren Verlauf mehrere Häuser mit vielen älteren Personen (oft mit Rollatoren, Rollstühlen etc.). Oft fahren auf dieser sehr schmalen Straße die PKW mit hoher Geschwindigkeit. Hier könnte eine Tempo 30 Zone eingerichtet werden (gerne auch mit Bodenschwellen, damit es funktioniert). Gleichzeitig versperren die geparkten Fahrzeuge die Sicht auf den Bürgersteig (oft durch gewerbliche und hohe Fahrzeuge). Die drei Ausfahrten aus den "Neubauten" Würdtweinstraße und Rückseite Bebelstraße werden oft auch zugeparkt und erschweren die Ein-/Zufahrt auf die Würdtweinstraße. Hier könnte eine Kennzeichnung der Parkflächen (Rasterflächen) sehr schnell Abhilfe schaffen.